Telefon 02232–70707 | E-Mail email hidden; JavaScript is required

Datenschutz

Die­se Daten­schutz­er­klä­rung unter­rich­tet Sie gemäß Art. 13 der Datenschutz-​Grundverordnung (DSGVO) und § 14 des Geset­zes über den Kirch­li­chen Daten­schutz (KDG) über Art und Wei­se und die Hin­ter­grün­de der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten über die Web­sei­te www.stursulabruehl.de (nach­fol­gend »Web­site«) und über die Ihnen zuste­hen­den Rech­te.

1. Datenschutz auf einen Blick

Die fol­gen­den Hin­wei­se geben einen ein­fa­chen Über­blick dar­über, was mit Ihren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten geschieht, wenn Sie unse­re Web­site besu­chen. Wei­te­re Erläu­te­run­gen hier­zu fin­den Sie in den fol­gen­den The­men­be­rei­chen die­ser Daten­schutz­er­klä­rung.

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Daten­ver­ar­bei­tung auf die­ser Web­site erfolgt durch den Web­site­be­trei­ber. Des­sen Kon­takt­da­ten kön­nen Sie dem Impres­sum die­ser Web­site ent­neh­men.

Wie erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Ihre Daten wer­den zum einen dadurch erho­ben, dass Sie uns die­se mit­tei­len. Hier­bei kann es sich z. B. um Daten han­deln, die Sie in ein Kon­takt­for­mu­lar ein­ge­ben. Ande­re Daten wer­den auto­ma­tisch beim Besuch der Web­site durch unse­re IT-​Systeme erfasst. Das sind vor allem tech­ni­sche Daten (z. B. Inter­net­brow­ser, Betriebs­sys­tem oder Uhr­zeit des Sei­ten­auf­rufs). Die Erfas­sung die­ser Daten erfolgt auto­ma­tisch, sobald Sie unse­re Web­site besu­chen.

Wofür nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Ein Teil der Daten wird erho­ben, um eine feh­ler­freie Bereit­stel­lung der Web­site zu gewähr­leis­ten. Wir ver­ar­bei­ten Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nur zu den in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung genann­ten Zwe­cken. Eine Über­mitt­lung Ihrer Daten an Drit­te zu ande­ren als den genann­ten Zwe­cken fin­det nicht statt.

Wir geben Ihre per­sön­li­chen Daten nur an Drit­te wei­ter, wenn:

  • Sie Ihre aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung dazu erteilt haben,
  • die Ver­ar­bei­tung zur Abwick­lung eines Ver­trags mit Ihnen erfor­der­lich ist,
  • die Ver­ar­bei­tung zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung erfor­der­lich ist,
  • die Ver­ar­bei­tung zur Wah­rung berech­tig­ter Inter­es­sen erfor­der­lich ist und kein Grund zur Annah­me besteht, dass Sie ein über­wie­gen­des schutz­wür­di­ges Inter­es­se an der Nicht­wei­ter­ga­be Ihrer Daten haben.
Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten?

Sie haben nach der DSGVO und dem KDG (§§ 17 ff.) und fol­gen­de Rech­te hin­sicht­lich der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten:

  • Recht auf Aus­kunft
  • Recht auf Berich­ti­gung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung
  • Recht auf Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung
  • Recht auf »Daten­über­trag­bar­keit«
  • Recht auf Beschwer­de über die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bei uns, bei der Datenschutz-​Aufsicht (unten auf­ge­führt) oder einer Daten­schutz­be­hör­de.
Was machen unsere Analyse-​Tools und Tools von Drittanbietern?

Beim Besuch unse­rer Web­site kann Ihr Surf-​Verhalten sta­tis­tisch aus­ge­wer­tet wer­den. Das geschieht vor allem mit Coo­kies und mit soge­nann­ten Ana­ly­se­pro­gram­men. Die Ana­ly­se Ihres Surf-​Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-​Verhalten kann nicht zu Ihnen zurück­ver­folgt wer­den. Sie kön­nen die­ser Ana­ly­se wider­spre­chen oder sie durch die Nicht­be­nut­zung bestimm­ter Tools ver­hin­dern. Detail­lier­te Infor­ma­tio­nen dazu fin­den Sie in den fol­gen­den Abschnit­ten.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betrei­ber die­ser Sei­ten neh­men den Schutz Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten sehr ernst. Wir hal­ten uns an die Grund­sät­ze der Daten­ver­mei­dung und Daten­spar­sam­keit. Wir spei­chern Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten daher nur so lan­ge, wie dies zur Errei­chung der hier genann­ten Zwe­cke erfor­der­lich ist oder wie es die vom Gesetz­ge­ber vor­ge­se­he­nen viel­fäl­ti­gen Spei­cher­fris­ten vor­se­hen. Nach Fort­fall des jewei­li­gen Zwe­ckes bzw. Ablauf die­ser Fris­ten wer­den die ent­spre­chen­den Daten rou­ti­ne­mä­ßig und ent­spre­chend den gesetz­li­chen Vor­schrif­ten gesperrt oder gelöscht. Im Übri­gen behan­deln wir die­se Daten ver­trau­lich.

Wenn Sie die­se Web­site benut­zen, wer­den ver­schie­de­ne per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten erho­ben. Die fol­gen­den Abschnit­te der Daten­schutz­er­klä­rung erläu­tern, wel­che per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wir ver­ar­bei­ten. Sie erläu­tern auch, wie und zu wel­chem Zweck das geschieht.

Wir wei­sen rein vor­sorg­lich dar­auf hin, dass die Daten­über­tra­gung im Inter­net (z. B. bei der Kom­mu­ni­ka­ti­on per E-​Mail) Sicher­heits­lü­cken auf­wei­sen kann. Ein lücken­lo­ser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Drit­te ist nicht mög­lich.

Was sind personenbezogene Daten?

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind gemäß Art. 4 DSGVO bzw. § 4 Nr. 2 KDG alle Daten, die sich auf eine iden­ti­fi­zier­te oder iden­ti­fi­zier­ba­re natür­li­che Per­son bezie­hen. Als iden­ti­fi­zier­bar wird eine natür­li­che Per­son ange­se­hen, die direkt oder indi­rekt, ins­be­son­de­re mit­tels Zuord­nung zu einer Ken­nung wie einem Namen, einer Kenn­num­mer, zu Stand­ort­da­ten, zu einer Online-​Kennung oder zu einem oder meh­re­ren beson­de­ren Merk­ma­len iden­ti­fi­ziert wer­den kann, die Aus­druck der phy­si­schen, phy­sio­lo­gi­schen, wirt­schaft­li­chen, kul­tu­rel­len oder sozia­len Iden­ti­tät die­ser natür­li­chen Per­son sind. Dies sind also nicht nur Ihr Name, Ihre E-​Mail-​Adresse oder Ihre Kon­takt­da­ten, son­dern z. B. auch die IP-​Adresse, über die Sie ggf. rein infor­ma­to­risch unse­re Web­site besu­chen.

Hinweis zur Verantwortliche Stelle im Sinne der DSGVO bzw. des KDG

Ver­ant­wort­lich gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO bzw. § 4 Nr. 9 KDG für die Daten­ver­ar­bei­tung auf die­ser Web­site sind:

Erz­bi­schöf­li­ches St.-Ursula-Gymnasium Brühl
ver­tre­ten durch die Schul­lei­te­rin Clai­re Pick­artz, OStD’ i. K.
Kai­ser­straße 22
50321 Brühl
Tel. 02232-​70707
Fax 02232-​707080
E-​Mail email hid­den; Java­Script is requi­red

Schul­trä­ger:
Erz­bis­tum Köln
Kör­per­schaft des öffent­li­chen Rechts
ver­tre­ten durch Gene­ral­vi­kar Mon­si­gno­re Dr. Mar­kus Hof­mann
Mar­zel­len­str. 32
50668 Köln
Tel. 0221-​1642-​0
Fax 0221-​1642-​1700
E-​Mail email hid­den; Java­Script is requi­red

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter

Bei Fra­gen zum betrieb­li­chen Daten­schutz wen­den Sie sich bit­te an email hid­den; Java­Script is requi­red

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Vie­le Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge sind nur mit Ihrer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung mög­lich. Sie kön­nen eine bereits erteil­te Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen. Dazu reicht eine form­lo­se Mit­tei­lung per E-​Mail an uns. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tung bleibt vom Wider­ruf unbe­rührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen kirchlichen Datenschutzaufsicht

Gemäß § 48 KDG hat jede betrof­fe­ne Per­son unbe­scha­det eines ander­wei­ti­gen Rechts­be­helfs das Recht auf Beschwer­de bei der kirch­li­chen Daten­schutz­auf­sicht, wenn sie der Ansicht ist, dass die Ver­ar­bei­tung der sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gegen die Vor­schrif­ten des KDG oder gegen ande­re Daten­schutz­vor­schrif­ten ver­stößt. Zustän­di­ge kirch­li­che Daten­schutz­auf­sicht ist:

Katho­li­sches Daten­schutz­zen­trum
Kör­per­schaft des öffent­li­chen Rechts
Bra­cke­ler Hell­weg 144
44309 Dort­mund
Tel. 0231-​138985-​0
Fax 0231-​138985-​22
E-​Mail email hid­den; Java­Script is requi­red
www.katholisches-datenschutzzentrum.de

Recht auf Datenübertragbarkeit

Daten, die wir auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung oder in Erfül­lung eines Ver­trags auto­ma­ti­siert ver­ar­bei­ten, wer­den auf Ver­lan­gen an Sie oder an einen Drit­ten in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­les­ba­ren For­mat aus­ge­hän­digt. Sofern Sie die direk­te Über­tra­gung der Daten an einen ande­ren Ver­ant­wort­li­chen ver­lan­gen, erfolgt dies nur, soweit es tech­nisch mach­bar ist (Art. 20 DSGVO bzw. § 22 Abs. 2 KDG).

SSL- bzw. TLS-​Verschlüsselung

Die­se Sei­te nutzt aus Sicher­heits­grün­den und zum Schutz der Über­tra­gung ver­trau­li­cher Inhal­te, wie zum Bei­spiel Bestel­lun­gen oder Anfra­gen, die Sie an uns als Sei­ten­be­trei­ber sen­den, eine SSL-​bzw. TLS-​Verschlüsselung. Eine ver­schlüs­sel­te Ver­bin­dung erken­nen Sie dar­an, dass die Adress­zei­le des Brow­sers von »http://« auf »https://« wech­selt und an dem Schloss-​Symbol in Ihrer Brow­ser­zei­le.

Wenn die SSL- bzw. TLS-​Verschlüsselung akti­viert ist, kön­nen die Daten, die Sie an uns über­mit­teln, nicht von Drit­ten mit­ge­le­sen wer­den.

Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben im Rah­men der gel­ten­den gesetz­li­chen Bestim­mun­gen der DSGVO und des KDG jeder­zeit das Recht auf Aus­kunft (§ 17 KDG), Berich­ti­gung (§ 18 KDG), Löschung (§ 19 KDG) und Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung (§ 20 KDG). Hier­zu sowie zu wei­te­ren Fra­gen zum The­ma per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten kön­nen Sie sich jeder­zeit unter der im Impres­sum ange­ge­be­nen Adres­se an uns wen­den.

Widerspruch zur unerwünschten Nutzung der angegebenen Kontaktdaten

Der Nut­zung von im Rah­men der Impres­sums­pflicht und der Pflich­ten aus dem Daten­schutz­recht ver­öf­fent­lich­ten Kon­takt­da­ten zur Über­sen­dung von nicht aus­drück­lich ange­for­der­ter Wer­bung und Infor­ma­ti­ons­ma­te­ria­li­en wird hier­mit wider­spro­chen. Die Betrei­ber der Sei­ten behal­ten sich aus­drück­lich recht­li­che Schrit­te im Fal­le der unver­lang­ten Zusen­dung von Wer­be­in­for­ma­tio­nen, etwa durch Spam-​E-​Mails, vor.

3. Datenerfassung auf unserer Website und ihr jeweiliger Zweck

Cookies

Wie vie­le ande­re Web­sei­ten ver­wen­den wir auch so genann­te »Coo­kies«. Coo­kies sind klei­ne Text­da­tei­en, die von einem Web­ser­ver auf Ihre Fest­plat­te über­tra­gen wer­den. Hier­durch erhal­ten wir auto­ma­tisch bestimm­te Daten wie z. B. IP-​Adresse, ver­wen­de­ter Brow­ser, Betriebs­sys­tem und Ihre Ver­bin­dung zum Inter­net. Coo­kies kön­nen nicht ver­wen­det wer­den, um Pro­gram­me zu star­ten oder Viren auf einen Com­pu­ter zu über­tra­gen. Anhand der in Coo­kies ent­hal­te­nen Infor­ma­tio­nen kön­nen wir Ihnen die Navi­ga­ti­on erleich­tern und die kor­rek­te Anzei­ge unse­rer Web­sei­ten ermög­li­chen. In kei­nem Fall wer­den die von uns erfass­ten Daten an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben oder ohne Ihre Ein­wil­li­gung eine Ver­knüp­fung mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten her­ge­stellt.

Ein Coo­kie ist ein klei­ner Daten­satz, der auf Ihrem End­ge­rät gespei­chert wird und Daten wie z. B. per­sön­li­che Sei­ten­ein­stel­lun­gen ent­hält. Die­ser Daten­satz wird von dem Web­ser­ver, mit dem Sie über Ihren Web­brow­ser eine Ver­bin­dung auf­ge­baut haben, erzeugt und an Sie gesen­det.

Nach­fol­gend sind die gebräuch­lichs­ten Arten von Coo­kies zu Ihrem Ver­ständ­nis erklärt:

  • Sitzungs-​Cookies (oder Session-​Cookies): Wäh­rend Sie auf einer Web­sei­te aktiv sind, wird tem­po­rär ein Sitzungs-​Cookie im Spei­cher Ihres Com­pu­ters abge­legt, in dem eine Sit­zungs­ken­nung gespei­chert wird, um z. B. bei jedem Sei­ten­wech­sel zu ver­hin­dern, dass Sie sich erneut anmel­den müs­sen. Sitzungs-​Cookies wer­den bei der Abmel­dung gelöscht oder ver­lie­ren ihre Gül­tig­keit, sobald ihre Sit­zung auto­ma­tisch abge­lau­fen ist.
  • Per­ma­nen­te oder Protokoll-​Cookies: Ein per­ma­nen­ter oder Protokoll-​Cookie spei­chert eine Datei über den im Ablauf­da­tum vor­ge­se­he­nen Zeit­raum auf Ihrem Com­pu­ter. Durch die­se Coo­kies erin­nern sich Web­sites bei Ihrem nächs­ten Besuch an Ihre Infor­ma­tio­nen und Ein­stel­lun­gen. Das führt zu einem schnel­le­ren und beque­me­ren Zugriff, da Sie z. B. nicht erneut ihre Sprach­ein­stel­lung vor­neh­men müs­sen. Mit Ver­strei­chen des Ablauf­da­tums wird der Coo­kie auto­ma­tisch gelöscht, wenn Sie die Web­sei­te besu­chen, die die­sen erzeugt hat.
  • Drittanbieter-​Cookies: Drittanbieter-​Cookies stam­men von ande­ren Anbie­tern als dem Betrei­ber der Web­sei­te. Sie kön­nen bei­spiels­wei­se zum Sam­meln von Infor­ma­tio­nen für Wer­bung, benut­zer­de­fi­nier­te Inhal­te und Web-​Statistiken ver­wen­det wer­den.

Auf unse­rer Web­site ver­wen­den wir aus­schließ­lich tech­nisch not­wen­di­ge Sitzungs-​Cookies. Eini­ge Ele­men­te unse­rer Inter­net­sei­te erfor­dern es, dass der auf­ru­fen­de Brow­ser auch nach einem Sei­ten­wech­sel iden­ti­fi­ziert wer­den kann. In den bei Ihnen zu set­zen­den Coo­kies wer­den dabei fol­gen­de Daten gespei­chert und über­mit­telt:

  • Sprach­ein­stel­lun­gen
  • Arti­kel in einem Waren­korb
  • Log-​In-​Informationen

Die Coo­kies wer­den bei Schlie­ßung des Brow­sers gelöscht. Die Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten unter Ver­wen­dung die­ser tech­nisch not­wen­di­gen Coo­kies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. § 6 Abs. 1 lit. g KDG. Die Coo­kies die­nen unse­rem berech­tig­ten Inter­es­se, die Nut­zung und Bereit­stel­lung unse­rer Web­site zu ermög­li­chen. Bei den Coo­kies han­delt es sich um für die Nut­zung der Web­site tech­nisch not­wen­di­ge Coo­kies.

Sie kön­nen Ihren Brow­ser so ein­stel­len, dass Sie über das Set­zen von Coo­kies infor­miert wer­den und Coo­kies nur im Ein­zel­fall erlau­ben, die Annah­me von Coo­kies für bestimm­te Fäl­le oder gene­rell aus­schlie­ßen sowie das auto­ma­ti­sche Löschen der Coo­kies beim Schlie­ßen des Brow­sers akti­vie­ren. Bei der Deak­ti­vie­rung von Coo­kies kann die Funk­tio­na­li­tät die­ser Web­site ein­ge­schränkt sein.

Server-​Log-​Dateien

Der Pro­vi­der der Sei­ten erhebt und spei­chert auto­ma­tisch Infor­ma­tio­nen in so genann­ten Server-​Log-​Dateien, die Ihr Brow­ser auto­ma­tisch an uns über­mit­telt. Dies sind:

  • IP-​Adresse
  • Datum und Uhr­zeit der Ser­ver­an­fra­ge
  • Zeit­zo­nen­dif­fe­renz zur Green­wich Mean Time (GMT) bzw. Zeit­zo­nen­dif­fe­renz zur UTC-​Zeit
  • Inhalt der Anfor­de­rung (kon­kre­te Sei­te)
  • Zugriffsstatus/​HTTP-​Statuscode
  • jeweils über­tra­ge­ne Daten­men­ge
  • Adres­se der Web­site, von der die Anfor­de­rung kommt (Referrer-​URL)
  • Brow­ser­typ sowie Spra­che und Ver­si­on der Brow­ser­soft­ware
  • Betriebs­sys­tem und des­sen Ober­flä­che
  • Spra­che und Ver­si­on der Brow­ser­soft­ware
  • Host­na­me des zugrei­fen­den Rech­ners

Die­se Daten­ver­ar­bei­tung durch unser Sys­tem dient dem Zweck und unse­rem Inter­es­se, die Aus­lie­fe­rung der Web­site an den Rech­ner des Nut­zers zu ermög­li­chen. Hier­für muss die IP-​Adresse des Nut­zers für die Dau­er der Sit­zung gespei­chert blei­ben. Die Daten wer­den in unse­rem Sys­tem gelöscht, wenn die jewei­li­ge Sit­zung been­det ist.

Die Daten wer­den eben­falls in den Log­files unse­res Sys­tems gespei­chert. Die­se Daten­ver­ar­bei­tung dient unse­rem Inter­es­se, die Funk­ti­ons­fä­hig­keit der Web­site sicher­zu­stel­len und zur Opti­mie­rung der Web­site sowie zur Sicher­stel­lung der Sicher­heit unse­res infor­ma­ti­ons­tech­ni­schen Sys­tems. Die in den Log­files gespei­cher­ten Daten wer­den nach spä­tes­tens sie­ben Tagen gelöscht oder anony­mi­siert, so dass eine Zuord­nung des auf­ru­fen­den Cli­ents nicht mehr mög­lich ist. Eine Zusam­men­füh­rung die­ser Daten mit ande­ren Daten­quel­len wird nicht vor­ge­nom­men, eine Aus­wer­tung die­ser Daten zu Mar­ke­ting­zwe­cken fin­det nicht statt.

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO bzw. § 6 Abs. 1 lit. c KDG, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestat­tet. Die Erfas­sung der Daten zur Bereit­stel­lung der Web­site und die Spei­che­rung der Daten in Log­files ist für den Betrieb der Inter­net­sei­te zwin­gend erfor­der­lich. Im Übri­gen erhe­ben wir per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten von Ihnen nur, wenn Sie uns die­se auf der Web­site frei­wil­lig zur Ver­fü­gung stel­len, z. B., wenn Sie ein Benut­zer­kon­to ein­rich­ten oder sich bei einem News­let­ter regis­trie­ren oder mit uns in Kon­takt tre­ten.

Kontaktformular oder Kontaktanfragen über E-​Mail

Bei Anfra­gen über unser Kon­takt­for­mu­lar oder im Rah­men unse­rer Ihnen zur Ver­fü­gung gestell­ten E-​Mailadressen ver­ar­bei­ten wir die von Ihnen frei­wil­lig zur Ver­fü­gung gestell­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten aus­schließ­lich dazu, um Ihre Anfra­ge zu bear­bei­ten, zu beant­wor­ten oder uns mit Ihnen in Ver­bin­dung zu set­zen. Die in die­sem Zusam­men­hang anfal­len­den Daten wer­den nach abschlie­ßen­der Bear­bei­tung gelöscht, soll­ten nicht gesetz­li­che oder sons­ti­ge Auf­be­wah­rungs­fris­ten bestehen. Rechts­grund­la­ge für die­se Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO bzw. § 6 Abs.1 lit. c KDG.

Newsletter

Sie haben die Mög­lich­keit, unse­ren News­let­ter zu abon­nie­ren. Hier­für ist die Ein­ga­be Ihrer E-​Mail-​Adresse in dem dafür vor­ge­se­he­nen Feld erfor­der­lich.

Für die Anmel­dung zu unse­rem News­let­ter ver­wen­den wir das sog. Double-​Opt-​in-​Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmel­dung eine E-​Mail an die ange­ge­be­ne E-​Mail-​Adresse sen­den, in wel­cher wir Sie um Bestä­ti­gung bit­ten, dass Sie den Ver­sand des News­let­ters wün­schen. Wenn Sie Ihre Anmel­dung nicht inner­halb von 24 Stun­den bestä­ti­gen, wer­den Ihre Infor­ma­tio­nen gesperrt und nach einem Monat auto­ma­tisch gelöscht. Dar­über hin­aus spei­chern wir jeweils Ihre ein­ge­setz­ten IP-​Adressen und Zeit­punk­te der Anmel­dung und Bestä­ti­gung. Zweck des Ver­fah­rens ist, Ihre Anmel­dung nach­wei­sen und ggf. einen mög­li­chen Miss­brauch Ihrer per­sön­li­chen Daten auf­klä­ren zu kön­nen.

Nach Ihrer Bestä­ti­gung spei­chern wir Ihre E-​Mail-​Adresse zum Zweck der Zusen­dung des News­let­ters. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-​GVO bzw. § 6 Abs. 1 lit. b KDG.

Ihre Ein­wil­li­gung in die Über­sen­dung des News­let­ters kön­nen Sie jeder­zeit wider­ru­fen und den News­let­ter abbe­stel­len. Den Wider­ruf kön­nen Sie durch Klick auf den hier­für in jeder Newsletter-​E-​Mail bereit­ge­stell­ten Link erklä­ren.

Die im Zusam­men­hang mit der Newsletterbe- bzw. abbe­stel­lung erho­be­nen Daten wer­den unver­züg­lich nach Abbe­stel­lung des News­let­ters für die Nut­zung zum Nach­weis des Bestell­vor­gangs ein­ge­schränkt gespei­chert und nach Ablauf gesetz­li­cher Auf­be­wah­rungs­fris­ten gelöscht.

4. Plugins und Tools

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Web Fonts)

Um unse­re Inhal­te brow­ser­über­grei­fend kor­rekt und gra­fisch anspre­chend dar­zu­stel­len, ver­wen­den wir auf die­ser Web­site Script­bi­blio­the­ken und Schrift­bi­blio­the­ken wie z. B. Goog­le Web Fonts (https://www.google.com/webfonts/). Beim Auf­ruf einer Sei­te lädt Ihr Brow­ser die benö­tig­ten Web Fonts in ihren Brow­ser­cache, um Tex­te und Schrift­ar­ten kor­rekt anzu­zei­gen. Goog­le Web Fonts wer­den zur Ver­mei­dung mehr­fa­chen Ladens in den Cache Ihres Brow­sers über­tra­gen.

Zu die­sem Zweck muss der von Ihnen ver­wen­de­te Brow­ser Ver­bin­dung zu den Ser­vern von Goog­le auf­neh­men. Hier­durch erlangt Goog­le Kennt­nis dar­über, dass über Ihre IP-​Adresse unse­re Web­site auf­ge­ru­fen wur­de. Die Nut­zung von Goog­le Web Fonts erfolgt im Inter­es­se einer ein­heit­li­chen und anspre­chen­den Dar­stel­lung unse­rer Online-​Angebote. Dies stellt ein berech­tig­tes Inter­es­se im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1. lit. f DSGVO bzw. § 6 Abs. 1 lit. g KDG dar.

Falls der Brow­ser die Goog­le Web Fonts nicht unter­stützt oder den Zugriff unter­bin­det, wer­den Inhal­te in einer Stan­dard­schrift ange­zeigt.

Die Daten­schutz­richt­li­nie des Biblio­thek­be­trei­bers Goog­le fin­den Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/, wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Goog­le Web Fonts fin­den Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq.

Eingebettete YouTube-​Videos

Auf eini­gen unse­rer Web­sei­ten bet­ten wir Youtube-​Videos ein. Betrei­ber der ent­spre­chen­den Plug­ins ist die You­Tube, LLC, 901 Cher­ry Ave., San Bru­no, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Sei­te mit dem YouTube-​Plugin besu­chen, wird eine Ver­bin­dung zu Ser­vern von You­tube her­ge­stellt. Dabei wird You­tube mit­ge­teilt, wel­che Sei­ten Sie besu­chen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-​Account ein­ge­loggt sind, kann You­tube Ihr Surf­ver­hal­ten Ihnen per­sön­lich zuzu­ord­nen. Dies ver­hin­dern Sie, indem Sie sich vor­her aus Ihrem Youtube-​Account aus­log­gen. Wird ein Youtube-​Video gestar­tet, setzt der Anbie­ter Coo­kies ein, die Hin­wei­se über das Nut­zer­ver­hal­ten sam­meln. Wer das Spei­chern von Coo­kies für das Google-​Ad-​Programm deak­ti­viert hat, wird auch beim Anschau­en von Youtube-​Videos mit kei­nen sol­chen Coo­kies rech­nen müs­sen. You­tube legt aber auch in ande­ren Coo­kies nicht-​personenbezogene Nut­zungs­in­for­ma­tio­nen ab. Möch­ten Sie dies ver­hin­dern, so müs­sen Sie das Spei­chern von Coo­kies im Brow­ser blo­ckie­ren.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz bei »You­tube« fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung des Anbie­ters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

5. Links zu anderen Websites

Die Web­site ent­hält ggf. Links zu ande­ren Web­sites, zu Daten­schutz­er­klä­run­gen und Daten­schutz­richt­li­ni­en auf die­sen Web­sites. Wir über­neh­men weder eine Haf­tung noch eine Ver­ant­wor­tung für die­se nicht im Zusam­men­hang mit unse­rer Sei­te ste­hen­den Erklä­run­gen und Richt­li­ni­en.